HÄUFIG GESTELLTEN FRAGEN ZU WINCONTIG


Auswahl der von Benuzern häufig gestellten Fragen zu WinContig.

Q. Wie sicher ist WinContig?
A. Defragmentierungs- und Analyseprozesse basieren auf Funktionen der Kernel-Mode Interface Library. Somit ist die Durchführung der Defragmentierung sicher und es besteht keine Gefahr des Datenverlustes.

Q. Kann WinContig aus einer Batch-Datei heraus ausgeführt oder deren Ausführung geplant werden?
A. WinContig akzeptiert eine Reihe optionaler Befehlszeilenschalter, mit denen die Funktionsweise des Programms gesteuert werden kann. So lässt sich WinContig aus einer Batch-Datei heraus aufrufen oder mit Hilfe des Windows Aufgabenplaners die Ausführung planen.

Q. Verwendet WinContig Contig von SysInternals, um den Analyse-/Defragmentierungsprozess durchzuführen?
A. Nein. WinContig ist weder eine graphische Benutzeroberfläche für Sysinternals Contig, noch ist Contig in WinContig eingebettet.

Q. WinContig ist Freeware. Kann ich WinContig am Arbeitsplatz verwenden?
A. Sicher. WinContig ist Freeware für den persönlichen und gewerblichen Gebrauch.

Q. Worin besteht der Unterschied zwischen eine schnelle und eine schlaue Defragmentierungn?
A. WinContig unterstützt zwei verschiedene Defragmentierungsmethoden. Wenn Sie die schnelle Methode wählen, sucht WinContig nach dem ersten freien Speicherplatz, der groß genug ist und nutzt diesen, um eine Datei zu defragmentieren. Verwenden Sie diese Defragmentierungsmethode, wenn Sie regelmässig Dienstprogramme wie Windows Defrag für die Defragmentierung Ihrer Festplatten nutzen. Wenn Sie die schlaue Methode wählen, sucht WinContig nach einem freien Speicherplatz, worin die ganze Datei am besten passt. Wenn es keinen freien Speicherplatz gibt, der groß genug ist, um eine Datei zusammenhängend abzulegen, versucht WinContig, die Anzahl der Fragmente dieser Datei zu reduzieren.

Q. Warum kann ich keine andere Sprache als Italienisch wählen?
A. Es ist wichtig, die Dateistruktur beizubehalten, wenn die Dateien aus der Datei WContig.zip extrahiert werden. Bitte vergewissern Sie sich, dass es in dem Ordner, in den Sie den Inhalt der Datei WContig.zip extrahiert haben, einen Unterordner namens Lang gibt. Wenn der Unterordner Lang fehlt, erstellen Sie ihn, verschieben Sie alle *.lng-Dateien in ihn, löschen Sie die Datei WinContig.ini (falls vorhanden) und dann starten Sie WinContig neu.